beschilderung fotorahmen
deckenlicht

SO SCHNELL WIE MÖGLICH


KONZEPT / STRATEGIE


BESSER GEFUNDEN WERDEN
hotelausstattung von galerissimo


Falztechniken auf einen Blick ...

einfacher Falz
v. l. n. r.: Hochformat, quadratisches Format, Querformat, Hochformat

Attraktive Printmedien zeichnen sich auch durch individuelle Gestaltung für die Weiterverarbeitung aus.

Die Position und die Orientierung der Seiten auf dem Druckbogen ist zunächst vom verwendeten Falzschema abhängig. Die häufigsten Falzfolgen sind Zweibruch-Kreuzbruch (Falzbogen mit 8 Seiten) und Dreibruch-Kreuzbruch (Falzbogen mit 16 Seiten). Bei Produkten, die aus mehr Seiten bestehen als auf einen Druck- bzw. Falzbogen passen, ist zudem das Sammelverfahren wichtig (Sammeln zu Einlagen- oder Mehrlagen-Broschuren).

 

 

Falz ist ein Designelement

Zweibruch Falz
v. l. n. r.: Zweibruch, gefalzter Bogen, 4 Blatt = 8 Seiten,
Einbruch, gefalzter Bogen, 2 Blatt = 4 Seiten,
Altarfalz = 8 Seiten,
Leporello, 3 Blatt = 6 Seiten

Das Ausschießen erfolgt bei der Herstellung von CTP-Druckplatten ausschließlich computergestützt. Für die Standard-Falzfolgen sind die Ausschieß-Schemata meist fest in der Ausschieß-Software hinterlegt. Weitere Falzschemata lassen sich unter anderem mit Hilfe von Falzkatalogen hinterlegen. Inzwischen kann das Anordnen und Ausrichten der Seiten auch algorithmisch gelöst werden.

 

 

Falztechniken: Z. B.: Dreibruch

Dreibruch Falz
v. l. n. r.: Leporello Dreibruch = 8 Seiten,
Wickelfalz Zweibruch = 6 Seiten,
Wickelfalz Dreibruch = 8 Seiten,
Leporello und Wickelfalzung = z.B 10 Seiten

Beim Ausschießen muss berücksichtigt werden, wie der Bogen gedruckt wird. Die geläufigsten Möglichkeiten sind der Schön- und Widerdruck, das Umschlagen, das Wenden (Druck), das Umstülpen oder die Sammelform.

 

 

Falztechniken: Z. B.: Vierbruch

Vierbruch Falz
v. l. n. r.: Vierbruch / gefalzter Bogen, 16 Blatt = 32 Seiten,
Vierbruch, gefalzter Bogen, 12 Blatt = 24 Seiten,
Dreibruch, gefalzter Bogen, 8 Blatt = 16 Seiten,
Dreibruch, gefalzter Bogen, 6 Blatt = 12 Seiten,

Bei der Bestimmung des zu verwendenden Falzschemas ist die Laufrichtung des Papiers, das heißt ob Breit-, Schmal- oder Maschinenbahn, zu beachten. Das ist ein wichtiges Kriterium, wenn die Weiterverarbeitung des Druckbogens durch Falzmaschinen erfolgt oder einzelne Teile des Druckbogens perforiert oder ausgestanzt werden sollen. Eine falsche Papierlaufrichtung kann z. B. dazu führen, dass sich ein klebegebundenes Buch nicht durchblättern lässt.


Falzarten:
Drei-Bruch-Falz, Vier-Bruch-Falz, Wickel-, Altar- oder Zickzackfalz, Leporello



DRUCKFORMATE (auch Bogenformate für Plakate)
FORMAT-INFORMATIONEN FÜR KUVERTS / TASCHEN >
DRUCKINFORMATIONEN >

 


KONTAKT | AGB | HOME | Impressum

Johannes Fellner, Luitpoldstrasse 12, D-83435 Bad Reichenhall

terminvereinbarung
Mail genügt, wir rufen gerne zurück!